Kundengruppe: Gast
Deutsch English
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Admos Media GmbH

PKB DDR-Nackedeis

PKB DDR-Nackedeis
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 1266
GTIN/EAN: 97838657126
Hersteller: Admos Media GmbH
Mehr Artikel von: Admos Media GmbH
5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Mehr Bilder
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Postkartenbuch mit 30 Karten zum Heraustrennen.

DDR-Nackedeis
Die hier gezeigten Nacktaufnahmen des Fotografen Klaus Ender (AFIAP) entstanden zumeist in den 70er und 80er Jahren an den FKK-Stränden der DDR. In seinen Bildern standen Natürlichkeit und Ästhetik im Mittelpunkt und das Team bestand stets nur aus dem Modell und dem Fotografen, weil es die Begriffe Visagist, Beleuchter und Maskenbildner für ihn gar nicht gab. Das Modell, die Lichtführung, die Umgebung mussten zu einer Einheit verschmelzen, das Make up musste unaufdringlich sein und unnatürliche Posen mussten vermieden werden. Aus "dem Mädchen von nebenan" wurden Modelle, die selbstbewusst auftraten und es war stets Aufgabe des Fotografen, peinlich-komische und sexistische Bildaussagen zu vermeiden. Es gab keinen "Zeitgeist", der modische Zwänge vorgab, keine Sensationshascherei, es gab nur den gemeinsamen Wunsch von Fotograf und Modell, ansprechende Bilder zu schaffen, die den Betrachter nicht brüskierten. Die Würde des Menschen (speziell der Frau) zu wahren, ist in keinem Genre so notwendig, wie im Aktbild - und dieser Anspruch zeichnete viele Fotografen der DDR aus.
Klaus Ender begann 1963 auf der Insel Rügen mit der Aktfotografie, publizierte ab 1965 (noch als Fotoamateur) in der Zeitschrift DAS MAGAZIN und später auch in vielen anderen. Seit 1966 ist er als Profi tätig. Als erstem DDR-Fotografen gelang es ihm 1975 durch die Fotoausstellung "Akt & Landschaft", die Aktfotografie salonfähig zu machen - und das Genre aus der Isolation zu holen. Seine Bilder wurden in den 60er und 70er Jahren über 60 mal in Fotosalons ausgezeichnet und 1979 erhielt er den AFIAP-Titel.
In der DDR gab es keinen geforderten Stil - aber es war unabdingbar, dass Aktbilder nicht anstößig sein durften, da Pornografie mit Zuchthaus bestraft wurde. Der Umgang mit der Nacktheit war vielen Landsleuten durch die FKK-Bewegung vertraut, so dass die Modelle stets selbstbewusste Mädchen waren, die nicht durch Make up, sondern durch ihren natürlichen Charme zum Modell avancierten.

 

PKB DDR-Nackedeis

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

PKB Akte

Art.Nr.: 1043

Postkartenbuch mit 30 Karten zum Heraustrennen.  

Lieferzeit: 3-4 Tage
5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
PKB Friedrich, Caspar David

Art.Nr.: 1255

Postkartenbuch zu mit 30 Karten zum Heraustrennen.

Lieferzeit: 3-4 Tage
5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Mission Weltraum

Art.Nr.: 4046

Lieferzeit: 3-4 Tage
3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details

Diesen Artikel haben wir am 12.09.2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 23 von 104 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »